Landesjugendensemble Neue Musik Baden-Württemberg

September-Arbeitsphase 2021

(c) Beate Rieker

Das LJE Neue Musik BW freut sich auf die nächste Arbeitsphase

Gemeinsam mit fünf Studierenden der Kompositionsklasse von Carola Bauckholt an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz (Österreich) begibt sich das LJE auf abenteuerliche outdoor- und Klangerzeugungs-Pfade. Gemeinsam wird experimentiert, geprobt und die Ergebnisse in zwei open-air-Konzerten beim Klangparcours am und um den Waldsee in Freiburg präsentiert. Mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. ist der Veranstalter des Klangparcours.

Das Dozent:innen-Team um den Dirigenten und Künstlerischen Leiter des LJE, Christof M Löser, besteht aus spezialisierten Instrumentalist:innen, den jungen Komponist:innen und Prof. Carola Bauckholt. Das Team führt durch Notation, Spieltechniken, Partituren, Proben, Übungen, Diskussionen und Konzerte.

Daten der Arbeitsphase

Termin:
Arbeitsphase: Sonntag, 05.09. – Sonntag, 12.09.2021
05.-08.09.: Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
08.-12.09.: Unterkunft Freiburg

Konzerte:
Freitag, 10.09.2021
Sonntag, 12.09.2021

Konzerte

Freitag, 10.09.2021, Klangparcours am Waldsee Freiburg
Konzertzeiten: 19-20 Uhr, 20:30-21:30 Uhr, 22-23 Uhr

Sonntag, 12.09.2021, Klangparcours am Waldsee Freiburg
11-12 Uhr, 12:30-13:30 Uhr, 14-15 Uhr

Tickets unter: https://www.reservix.de

Mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. ist der Veranstalter des Klangparcours am Waldsee 2021.

Betreuung

Unser Dozent:innen Team steht euch mit Rat und Tat zur Seite

  • Christof M Löser: künstlerischer Leiter
  • Julia Fischer: Dozentin für Blasinstrumente
  • Nicholas Reed: Dozent für Schlagwerk
  • Carola Bauckholt: Mentorin für die Komponist:innen

Soziale Medien

Folgt uns und bleibt immer auf dem Laufenden:

Kontakt

Annika Knapp
Tel.: 0711 6290 515
lje@neuemusikbw.de

Programm

Klang im/um/am Wald/See, wandelndes Publikum, wechselndes Wetter, 5 ortsspezifische Stücke, 5 Ensemblekonstellationen: Jorge Gómez Elizondo (Mexiko) befasst sich mit Gleitbewegungen zweier Tretboote mit Musiker:innen, María Pérez Díez (Spanien) mit Nähe und Ferne, Batya Frenklakh (Israel) mit dem Zusammenschwingen einer langen Klanglinie, Jorge Villoslada Durán (Spanien) mit der Kommunikation von Pilzgeflechten im Waldboden und Tania Rubio (Mexiko) mit Klangspektren von Vögeln und Insekten.

Kooperationspartner

Das LJE freut sich sehr auf den Klangparcours am Waldsee und bedankt sich beim Veranstalter Mehrklang – Gesellschaft für Neue Musik Freiburg e.V. für die Organisation des einmaligen Outdoor-Events.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung