Neue Kammermusik für Jugend musiziert

Freiburg | IFK e.V.

Vermittlungsprojekt für neue Kammermusik

für den Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Projektpartner:

IFK e.V.
• Nachwuchstrio Manuel Wüster, Elias Falk, Muriel Amadea Müller

Projektbeschreibung:

Zwei bis vier IFK-Mitglieder komponieren jeweils ein Werk für die eine kammermusikalische Besetzung. Die drei in Auftrag gegebene Werke sollen zusammen 30 Minuten nicht übersteigen. Die Komponisten werden Ihre Werke selbst mit einem Nachwuchsensemble (Jahrgang 2001) entwickeln und nach Fertigstellung auch an der Einstudierung beteiligt sein.

Entgegen der üblichen Praxis, sich aus dem vorhandenen Repertoire der Musik des 20. Jahrhundert zu bedienen, können hier ganz neue und noch brandheiße Stücke von physisch präsenten Komponisten vorgestellt werden. Die einstudierten Werke werden schon vor dem Wettbewerb einem grösseren Publikum vorgestellt (Schülervorspiele, Konzert in der Stadtbibliothek Freiburg im Dezember 2016), um dann schliesslich im Wettbewerb „Jugend musiziert“ von der Fachjury kritischen beurteilt zu werden. Da der Entstehungsprozess keine Einbahnstrasse ist, können die jungen Musikerinnen und Musiker auch selbst noch Einfluss auf die Entstehung der Werke nehmen und so die Arbeit der Komponisten kritisch begleiten.

Zeitplan:
Experimentierphase:
ab September 2016
Probephase/Einrichtung mit dem Instrumentallehrer:
ab Oktober 2016
Beginn der Ensembleproben:
ab November 2016
Erste Probevorspiele:
Anfang Dezember 2016
Regionalwettbewerb “Jugend musiziert”:
28.-29. Januar 2017
Landeswettbewerb “Jugend musiziert”:
März 2017
Bundeswettbewerb “Jugend musiziert”:
Mai 2017