Natur - Zivilisation

Karlsruhe | Helmholtz-Gymnasium

Deutsch-französisches Kompositionsprojekt

mit Workshop am ZKM Karlsruhe.

 

Projektbeschreibung:

Für das Frühjahr 2016 ist ein deutsch-französisches Projekt der Kompositions-AG des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe (Leitung: Hans-Jochen Stiefel) und dem Lycée Teyssier de Bitche geplant. Momentaner Arbeitstitel: „Natur – Zivilisation“. Die theatralische Arbeit wird von der französischen Partnerschule, die musikalische von der Kompositions-AG des Helmholtz-Gymnasiums beigesteuert werden.

Grundidee der Kompositions-AG ist es, die Polarität „Natur – Zivilisation“ schon in der Wahl der musikalischen Mittel aufzugreifen: akustische Aufnahmen von Naturgeräuschen („Natur“) werden am Computer („Zivilisation“) kompositorisch verarbeitet und fungieren im Stück als strukturierende, textbezogene Kommentare oder „Zwischenaktmusiken“. Die AG wird hierzu in einem mehrtägigen Workshop im Bedienen der Computertechnologie im ZKM Karlsruhe geschult. Der Workshop wird von Andreas Köhler als erfahrenem Dozenten im Bereich elektronischer Sequenzer- und Producertechnologie geleitet.

Projektzeitraum:
November 2015 – Mai 2016

Konzerte:
6. Mai 2016
in Bitche (Frankreich)
und am Helholtz-Gymnasium Karlsruhe
genauer Termin folgt