DRUMMING

Freiburg | Black Forest Percussion Group

Vermittlungsprojekt zu Steve Reichs „Drumming“

mit Schülerinnen und Schülern.

 

Projektbeschreibung:

Im Zentrum dieses Projekts steht ein Schlüsselwerk der Minimal Music, DRUMMING von Steve Reich. Vor den Konzertprojekten der Black Forest Percussion Group wird das Publikum durch Schülerinnen und Schüler in die Grundstruktur des Werkes und die verschiedenen Teile der Komposition eingeführt. Diese Einführung wird im Rahmen eines Vermittlungsprojektes von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen in Freiburg und St. Blasien konzipiert und präsentiert. Der Schlagzeuger/Musiklehrer Lee Ferguson und die Designerin/Architektin Katherine Newton werden hierfür mit den Schulklassen im Bereich der Bildenden Kunst und Musik arbeiten. In der bilingualen Klasse des Angell-Zentrums wird das Projekt vollständig in englischer Sprache stattfinden.

Die so entstanden Werke werden darüber hinaus an den teilnehmenden Schulen aufgeführt und für die Publikumseinführung der DRUMMING-Konzerte am 02. und 03.06.2016 im E-Werk in Freiburg verwendet. Dem Publikum soll so vor Konzertbeginn auf spielerische Art die Funktionsweise und Struktur der musikalischen Darbietung nahe gebracht werden. Die Schüler fungieren in diesem Fall selbst als Vermittler und Experten und können ihr neu erlerntes Wissen an andere weitergeben.

Vermittlungsprojekt in Schulen:
Februar bis Juni 2016

Aufführung in der Schule:
Juni/Juli 2016

Konzerte „DRUMMING“:
2./3. Juni 2016, E-Werk Freiburg