Projektausschreibungen

des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V.

Ausschreibungsverfahren, Förderkriterien und Anträge

In nächster Zeit wird keine Ausschreibung stattfinden. Wir informieren Sie an dieser Stelle rechtzeitig über eine neue Förderrunde.

Allgemeine Informationen:

Das Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg arbeitet mit verschiedenen Projektpartnern über ganz Baden-Württemberg verteilt zusammen. Es hat es sich zum Ziel gesetzt, Vermittlung verschiedener Strömungen von Neuer Musik zu fördern und sie im ganzen Land zu verankern und verfügbar zu machen. Ausgewählt werden die Projektpartner durch eine demokratisch gewählte Jury, die auch über die Höhe der finanziellen Beteiligung des Netzwerks entscheidet. Maximal 70% der Gesamtkosten eines Projektes können beim Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg als Förderung beantragt werden. Im Blick auf die Nachhaltigkeit sollen bevorzugt auch Ausbildungsinstitute für Musikpädagogen in die Projekte einbezogen werden. Von Einrichtungen mit institutioneller Förderung wird erwartet, dass sie einen angemessenen Eigenbeitrag leisten.


Sie können zu Ihrer Information die letzte Ausschreibung über den Download-Button rechts herunterladen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen:

Wer kann sich bewerben?

Einen Antrag stellen können:
• Einzelpersonen
• Gruppen
• oder Institutionen:
Komponisten, Interpreten, Vermittler, Pädagogen, Kultur- oder Bildungseinrichtungen, kommunale Einrichtungen.

Wann sollen die Projekte stattfinden?

Bevorzugt werden Projekte gefördert, die in dem in der Ausschreibung genannten Zeitraum in Baden-Württemberg stattfinden. Auch längerfristig angelegte Projekte können eingereicht werden.

Wie bewirbt man sich?

Grundsätzlich formlos, jedoch zwingend mit den folgenden Unterlagen:
Träger: Name, Adresse, E-Mail, Website
• Kurze Information über den Antragsteller
• Auflistung und Kurzinformation über die Teilnehmer und Projektpartner
• Programm, Zeitplan Projektbeschreibung in 1.500 Zeichen
• Ausführliche Projektbeschreibung
• Darstellung der Ziele und der Zielgruppen des Projektes
• Darstellung der geplanten Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit
• Kosten-Finanzierungsplan, Beantragte Fördersumme
• Projekte sind elektronisch einzureichen (Word-, Excel-Dokumente oder PDF): E-Mail

Antragsteller sollten in eigenem Interesse auf knappe, aber stringente Information achten.

Falls vorhanden, können Fotos, Tondokumente, Videomaterial etc. unter Angabe des Projekttitels postalisch eingereicht werden.

Pro Bewerber kann nur ein Projekt eingereicht werden. Projekte mit unvollständigen Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Die Bewerber versichern die sachliche Richtigkeit der Projektdarstellung.

Eine Jury aus Mitgliedern des Netzwerkes trifft eine Auswahl der eingereichten Projekte, über die dann die Mitgliederversammlung entscheidet.

Bewerbungskriterien:
  • Projekte sollten noch nicht begonnen haben.
  • Projekte sollen bevorzugt im ländlichen Raum stattfinden.
  • Projekte sollen bevorzugt Ausbildungsinstitute (PHs oder Musikhochschulen) einbeziehen.
  • Projekte, die das Netzwerk weiter ausbauen und mehrere Partner einbinden, werden bevorzugt.

Diese Kriterien sind Ausdruck der besonderen, eingangs beschriebenen Ziele des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg. Sie sind aber nicht bindend für die Förderung eines Projektes. Voraussetzung ist einzig das Ziel der Vermittlung Neuer Musik.

Ausschreibung

Unbenannt-2
Geschäftsstelle Stuttgart
Siemensstr. 13
D-70469 Stuttgart
Tel. +49 (0)711/6290-515
Fax +49 (0)711/6290-516
E-Mail

Unbenannt-2
Geschäftsstelle Freiburg
Lise-Meitner-Str. 2
D-79100 Freiburg
Tel. +49 (0)761/21609458
E-Mail

Datenschutzhinweise und Informationen zur Austragung aus dem E-Mail Verteiler >