ad libitum

Kompositionswettbewerb der Winfried Böhler Kultur Stiftung und des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e. V.

ad libitum

Ein Kompositionswettbewerb des Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V. und der Winfried Böhler Kulturstiftung.

Das zeitgenössische Repertoire für Amateure bzw. musizierende Kinder und Jugendliche ist äußerst schmal. Die wenigen Werke sind oftmals technisch zu schwierig, in der Besetzung nicht passend oder nicht variabel genug. Der Wettbewerb möchte dazu beitragen, ein attraktives, künstlerisch hochwertiges und spielbares Repertoire zeitgenössischer Musik für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Amateure in allen Genres verfügbar zu machen.

Der Wettbewerb ad libitum wird seit 2008 alle zwei Jahre ausgeschrieben. Dabei wurden jedes Mal Preisgelder bis zu 12.000.-€ ausgelobt. Außerdem spricht die Fachjury neben den Preisen auch Empfehlungen für weitere geeignete Kompositionen aus. Die Herausforderung an die Kompositionen besteht in der Vereinbarkeit von qualitativ hohem musikalischem Anspruch, ggf. Flexibilität in der Besetzung und technischer Umsetzbarkeit durch Amateure oder Semiprofis.

Eine Erweiterung der Initiative besteht darin, dass die Ausschreibung in enger Kooperation mit einer Partnerorganisation aus dem Bereich der Musikvermittlung erfolgt. So werden die preisgekrönten Werke, aber auch die meisten der Empfehlungen, beim Preisträgerkonzert durch Schüler einer Musikschule des Landes Baden-Württemberg aufgeführt. Dabei arbeiten die Ensembles eng mit den jeweiligen Komponisten der Werke zusammen, was für die Schüler zu einem ganz neuen und unvergesslichen Erlebnis in ihrer musikalischen Ausbildung wird.

Die im Jahr 2002 gegründete Winfried Böhler Stiftung, die sich seit Jahren für soziale Hilfsprojekte, in der Entwicklungshilfe sowie im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe auch im kulturellkünstlerischen Bereich engagiert, ist in der Vernetzung ihrer Aktivitäten ein wichtiger Partner von Künstlern und kulturellen Einrichtungen im Raum Stuttgart. Zur Verstärkung dieser Aktivitäten hat Winfried Böhler im Jahr 2007 die Winfried Böhler Kultur Stiftung gegründet.

Ausschreibung 2017-2018

Bereits zum fünften Mal findet der Kompositionswettbewerb „ad libitum“ statt. Im Rahmen des Wettbewerbs werden drei bis vier Kompositionsaufträge im Gesamtwert von bis zu 10.000.-€ vergeben. Wir möchten Sie herzlich einladen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen!

ad libitum 2017-Ausschreibung (DE)

The composition competition „ad libitum“ takes place for the fifth time!  A jury will award three to four composers with a contract. The total budget of the commissioning party amounts to € 10.000 euros. We invite you to take part in this competition!

ad libitum 2017 -Information (EN)

Bisheriger Preisträger

2008
Michael Maierhof Zonen 4.1
Uwe Rasch Klopfzeichen
Alberto Hortigüela Ohne Titel
Martin Smolka Fünf Choretüden

2010
Christoph Ogiermann SsagoK (Sachen sehr allein gesetzt, ohne Konsequenz)
Peter Ablinger Weiss / Weisslich 5
David Helbich Für aufrichtiges Klavier (Sammelwerk)
Iris ter Schiphorst Klangrätsel

2013
Michael Maierhof Minus 2
Max-Lukas Hundelshausen Radial Communication
Hauke Piper Square Adventures Vol. 16 – …oh…it‘s so…unsquare
David Holleber Der Berg / Das Bergwerk

2015
Fredrik Zeller Pling
Bnaya Halperin-Kaddari Gouache
Jan Kopp Springen

 

w_boehler_kultur_stiftung_logo_rgb